15. Zürich Marathon 9. April 2017


 


Sieger Zieleinlauf Wettbewerb 2016

Jedes Jahr werden die kreativsten Zieleinläufe gekürt. Bei der diesjährigen Austragung müssen die Juroren wohl einen Hang zu flotten Einteilern gehabt habe. Gewinner in der Kategorie Zürich Marathon ist Joschka, der wohl mit seinem Outfit gegen die nasskalte Wetterlage an jeder Körperstelle gerüstet war. Das Team BKKS mit Bellona, Christine, Jörg und Mario wählten die silberne Version und machten so nicht nur auf der Zielgeraden auf sich aufmerksam. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH: Sie erhalten einen Gratisstart für die Austragung am 9. April 2017 sowie jeweils einen Gratis-Startplatz für den 40. Zürcher Silvesterlauf 2016.

 


 


Findet uns auf Facebook und folgt uns auf Twitter für die aktuellsten News.



 


Das Organisationskomitee des Zürich Marathon

Das Organisationskomitee des Zürich Marathon bedankt sich recht herzlich bei seinen 1’500 Helferinnen und Helfern. Ob bei der Startnummernausgabe, an der Infostelle, in den Wechselzonen, als Streckenposten oder bei der Pasta-Party – wir bedanken uns bei jeder/n einzelnen HelferIn. Ohne euch wäre eine Durchführung einfach nicht möglich!

Ihr habt unseren vollsten Respekt. Vielen Dank für eure grossartige Unterstützung. Wir hoffen, dass ihr auch bei der 15. Austragung am 9. April 2017 dabei seid.

 


 


SCHON GESEHEN?

Auf unserer Flickr-Galerie findet ihr Impressionen vom 14. Zürich Marathon 2016. Viel Spass beim Stöbern.

 


 


Fundgegenstände

Fundgegenstände können ab Montag 25. April 2016 im städtischem Fundbüro, Werdmühlestr. 10 (Mo-Fr, 07.30 - 18.30 Uhr), Tel. 044 412 25 50, angefragt bzw. abgeholt werden.

 

 


 


Transponder

Hast du vergessen, den Transponder abzugeben? Dann sende bitte den Transponder in einem gefütterten oder einem Kartoncouvert eingeschrieben an DATASPORT AG, Chip-Retouren, Postfach 117, Bolacker 1, 4563 Gerlafingen. Nicht zurück gegebene Transponder werden ab Mai 2016 mit CHF 60.– in Rechnung gestellt.
   

 


 


9'973 Angemeldete, 9'024 Startende und 8'839 Finisher

Das war der 14. Zürich Marathon! Es waren 9'973 LäuferInnen angemeldet. Davon sind 9'024 gestartet und 8'839 LäuferInnen haben das Ziel erreicht.

Daniela Aeschbacher sorgte für einen überraschenden Schweizer Sieg bei den Frauen. Yuki Kawauchi siegt in Zürich und damit zum ersten Mal in Europa. Der 15. Zürich Marathon findet am 9. April 2017 statt.


 


Yuki Kawauchi und Daniela Aeschbacher gewinnen den 14. Zürich Marathon

Beim zweiten Anlauf hat's gereicht: Der Japaner Yuki Kawauchi gewinnt den 14. Zürich Marathon. Bei den Frauen siegt überraschend die Bernerin Daniela Aeschbacher. Es ist erst das zweite Mal in der Geschichte des Zürich Marathon, dass eine Schweizerin den Sieg nach Hause bringt. Herzliche Gratulation!

 


 


Der Startschuss zum 14. Zürich Marathon ist gefallen!

Der Startschuss ist gefallen! 9'929 LäuferInnen wollen den Zürich Marathon, Teamrun oder Cityrun in Angriff nehmen. Wir wünschen allen viel Spass!

 


 


Neuer Rekord: 9'929 angemeldete LäuferInnen

 Mit 9'929 angemeldeten LäuferInnen verzeichnet der beliebte Lauf einen weiteren Teilnehmerrekord. Nationale und internationale Elite-LäuferInnen kämpfen am Zürich Marathon um die Olympia-Qualifikation.


 


Elite kämpft um Limite

Für Michael Ott (Kilchberg/ZH) und Adrian Lehmann (Langenthal/BE) geht es am Sonntag um die Olympialimite von 2:14 Stunden. Ebenso kämpft die Deutsche Katharina Heinig am Sonntag um die Qualifikation für Rio. Katharina Heinigs Marathon-Bestzeit liegt bei 2:33:56 Stunden. Am Zürich Marathon muss sie unter 2:30:30 laufen, um die Olympianorm zu schaffen. Die Vorjahressiegerin Yoshiko Sakamoto (JAP) tritt zur Verteidigung ihres Sieges an. Ihr Landsmann Yuki Kawauchi, letztes Jahr Zweitplatzierter, wird dieses Jahr umso mehr um den Sieg laufen.
BEGRÜSSEN DÜRFEN WIR AUCH:
Abere Belay: PB 2:08:18 in Dubai 2014, HM 1:01:17 2013
Jane Fardell:3te 2015. Australische Triathletin
Titus Masai: HM 59:41 in Ostia Lido 2014
Fabian Kurt: Schweizer Meister Marathon 2015
Nicole Lohri: Läuft dieses Jahr zum 10x mal den Zürich Marathon


 


DER ZÜRICH MARATHON VERSCHÄRFT PROAKTIV ANTIDOPING-RESTRIKTIONEN FÜR DIE ELITE-LÄUFERINNEN

Dies, obwohl es in der 14-jährigen Geschichte des Zürich Marathon nie einen Dopingfall gegeben hat. «Wir reagieren damit proaktiv auf aktuelle Ereignisse. Russlands Leichtathleten wurden vom Weltverband suspendiert. In einigen Ländern wie Kenia, Äthiopien oder Marokko wird das Antidoping-System als mangelhaft angeprangert. Wir wollen als Veranstalter Verantwortung übernehmen und eigene Massnahmen ergreifen, die zu einem sauberen Wettkampf beitragen. Konkret bedeutet dies, dass ab diesem Jahr nur SpitzenathletInnen eingeladen und zugelassen werden, welche im letzten Jahr mindestens drei und ausschliesslich negative Dopingkontrollen vorweisen können. Matthias Kamber, Direktor Antidoping Schweiz, untertützt die Massnahmen des Zürich Marathon. Die Veranstalter nehmen damit eine Vorreiterrolle ein und wünschen sich, dass weitere Laufveranstaltungen in der Schweiz nachziehen werden

 


 


Wahnsinn: Sogar in ganz fernen Ländern kündigt man unseren Lauf an. Na dann - vielen Dank. Wir freuen uns auch, liebe Nachrichtensprecherin!



 


Nie wieder alleine laufen!

Ab Mai 2016 gibt es die Zürcher Abendläufe. Das gemeinschaftliche Laufen in abendlicher Atmosphäre findet in der Region Zürich auf einer attraktiven 5 km langen Strecken statt und bietet für Mann, Frau, Alt und Jung die ideale Gelegenheit nach dem Feierabend den Tag mit anderen Laufbegeisterten ausklingen zu lassen.

 

 


 


Werde jetzt Teil der Zürich Marathon-Familie.

Like unsere Facebook-Fanseite und finde laufend aktuelle Informationen, Fotos und vieles mehr. Werde Fan und melde dich unter anderem in der Veranstaltung an und sehe, wer noch alles am 15. Zürich Marathon 2017 dabei ist.